Linktipps Software

Es gibt im Internet viele Vorschläge und Angebote für Software, die geeignet sind für den Unterricht und die Teamarbeit. Die Big Player bieten alle Konzeptlösungen für Teamarbeit und Einbindungen verschiedener Software an, aber Viele haben privat kein Microsoft- Abo oder wollen Google nicht ihre Daten überlassen. Hier folgt jetzt eine Liste von gängigen Einzelanwendungen, die alle kostenlos sind, strukturiert nach Funktion und jeweils mit einem Link zu einem Tutorial aus dem Netz.

Präsentation 

Adobe Spark:  Probeabo 2 Monate 

Präsentations-Software, läuft im Browser, App für Android, IOS. Generiert aus Text, Multimedia kurze Videos, Focus auf Socialmedia-Kanäle, Einbindung von Slack 

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=guVxxt0M_PA

——————————————————————————————————

Loom5: kostenlos Basis (5 Videos pro Monat) 

https://lumen5.com/

Teaser, Aufgabenstellung, Feedback , läuft im Browser. Generiert aus Text, Multimedia kurze Videos, Focus auf Socialmedia-Kanäle 

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=UKUx_AZpmFU&feature=youtu.be 

—————————————————————————————————–

 Prezi: Basisversion kostenlos

https://prezi.com/

Präsentation-Software, Multimedia-Upload, Animationen, läuft im Browser. Anstelle die Präsentation, wie bei Powerpoint, mit einzelner Folien zu erstellen, lassen sich Textfelder, Bilder oder Filme in die Fläche des Dokuments einfügen. Die einzelnen Objekte können dann animiert, ein- und ausgezoomt, gedreht und verschoben werden. Die Software besitzt einen Mehrbenutzermodus, der auf zehn Personen begrenzt ist

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=HMYM1DBgaW0


Animaker

https://www.animaker.de/

Das Tool ist PowToon (siehe unten) ähnlich. Die Gratisversion bietet nach Anmeldung die Möglichkeit bis 5 Videos mit maximal 2 min Länge zu produzieren. Der Upload eigener Dateien ist eingeschränkt. Ein Hochladen auf Youtube ist möglich.

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=u61gvk_EERM


PowToon

https://www.powtoon.com/

Animationssoftware mit Comiccharakteren, webbasiert. Die Basisfunktionen sind nach einer Anmeldung kostenlos, man kann Videos bis zu 3 min produzieren bei denen ein Wasserzeichen eingeblendet wird. Der Speicherplatz ist auf 100 Mb begrenzt. Der Download in MP4- Format ist nur in den Bezahlversionen möglich, ansonsten als PowerPoint- oder PDF-Datei. Man kann zwischen vielen Vorlagen wählen, diese dann verändern, oder von dem leeren Dokument aus beginnen.

Für den Schulunterricht

https://moocit.de/index.php?title=PowToon_-_Grundlagen

Tutorial (deutsch)

Tutorial (englisch)


Teamarbeit/ Unterricht 

Moodle: kostenlos 

https://moodle.org/

Lernplattform, fokussiert auf langfristige Unterrichtsgestaltung, Lehrerzentriert, mehrsprachig, multimedia-upload. Kompartibel mit Mac, Windows und Linux, Apps für Android, iOS. Mit Moodle können einzelne Projekte oder längere Kurse/ Unterrichtseinheiten realisiert werden, die sich modular aufbauen lassen: Kurse, Tests, Umfragen, Aufgaben, Chat, Forum, kooperative Wikis, Blogs und Vergabe von digitalen Leistungsnachweisen. Um den Funktionsumfang wirklich nutzen zu können und um das Webangebot für die Teilnehmer visuell ansprechend zu präsentieren, muss man sich länger mit der Software beschäftigen.

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=QSUEET472lk 

Umfangreiche Dokumentation: https://docs.moodle.org/37/de/Hauptseite 

—————————————————————————————————————–

mahara: kostenlos 

https://mahara.org/ https://mahara.de/

E-Portfolio, individuelle Lernumgebung im Kontext mit Moodle, schülerzentriert. Webbasiert, Apps für Android, iOS . mahara ist ein System zur Erstellung und Verwaltung von e- Portfolios. Die Benutzer können ein digitales Kompetenzprofil (Ausbildung, Fertigkeiten, Ziele) von sich erstellen, ein oder mehrere Weblogs führen, Dateien hochladen und verwalten und mit anderen Mitgliedern kommunizieren und Gruppen gründen. Es wird oft im Zusammenhang mit der Lernplattform Moodle genutzt.

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=e-ukNjaP71k 

—————————————————————————————————–

HackMD  kostenlos 

https://hackmd.okfn.de/

Textarbeit im Team mit Markdown, Präsentationen. HackMD ist ein EduPad: ein Dokument im Netz, das ohne Log In über einen Link zugänglich ist. Für andere Personen können Bearbeitungs- oder Leserechte eingestellt werden. Man kann Texte ins Netz stellen oder sie mit anderen zusammen bearbeiten. Der Markdown-Editor ermöglicht es den Text auf vielfältige Art zu formatieren; Bilder einzufügen, Inhalte aus anderen Webseiten einbetten und mathematische Formeln, wie auch statistische Darstellungen einzubinden.  

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=-MoWHWNGQ10 

—————————————————————————————————-

Etherpads: kostenlos (Zumpad)

https://zumpad.zum.de/

Textarbeit im Team, Live-Chatfunktion, webbasiert. Ein Etherpad ist ein webbasierter Texteditor zur kollaborativen Bearbeitung von Texten. Es können gleichzeitig mehrere Personen ein Textdokument bearbeiten, wobei alle Änderungen sofort sichtbar werden. Die Änderungen im Text können farblich unterschieden werden. Neben der Textbearbeitung ist eine Chat-Kommunikation der Teilnehmer möglich   

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=rqhbathigpc 

————————————————————————————————

Padlet: kostenlose Basis 

https://de.padlet.com/

Kollektive Pinnwand, Berechtigungsverwaltung, Multimedia-Upload. Padlet ist eine digitale Pinnwand, die sehr einfach gestaltbar und vielfältig einsetzbar ist. Geeignet für konkrete Aufgabenstellungen, Informations- und Ressourcensammlungen, Brainstorming und Feedback.  

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=yIuI2j-6Aqc 

—————————————————————————————————————–

Trello: kostenlose Basis 

https://trello.com/home

Ursprüngliche Projektmanagment-Software, ähnlich wie Padlet- aber mit differenzierteren Funktionsumfang – läuft im Browser, Apps für Android, iOS, Mac oder Windows 

Text und Tutorial: https://erzaehldavon.de/5-arten-trello-projektmanagement/ 

https://www.arminhanisch.de/2018/04/padlet-trello-und-kriterien-fuer-tools/

Mindmaps

WiseMapping: kostenlos

http://www.wisemapping.com/

Mindmapping-Software, webbasiert. Wisemapping ist Open Source ; einfache griffige Bedienung, Videos lassen sich per Link einbinden. Mind-Maps lassen sich im Freemind-Format importieren. Der Export kann als PDF, SVG oder im Freemind-Dateiformat erfolgen.

Tutorial (englisch): https://www.youtube.com/watch?v=hxThTAV0hpk

—————————————————————————————————————-

Freeplane: kostenlos 

https://www.freeplane.org/wiki/index.php/Home

Mindmapping-Software, Open Source  für Mac oder Windows, Linux 

Text und Tutorial:  https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/medienwerkstatt/office/praes/free-maps/freeplane/anleitung.html 

Kommunikation 

Slack: kostenlose Basis 

https://slack.com/intl/de-de/

Konzipiert für die Unternehmenskommunikation, Multimedia-Upload, Einbindung von Plugins, Realtime-Kommunikation, läuft im Browser, App für Android, iOS, Windows. Um Daten und Nachrichten auszutauschen, richtet man Gruppen ein. Innerhalb einer Gruppe legt man Untergruppen für verschiedene Themen (Channels) an. Jede Nutzerin, jeder Nutzer einer Gruppe kann in allen Untergruppen Nachrichten posten und Daten aus allen Quellen hoch und herunterladen. Socialmedia-Kanäle können in die Kommunikation eingebunden werden. Cloud-Speicher wie Google-Drive, Onedrive und Dropbox lassen sich für den Datenaustausch nutzen. 

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=iltj0NL1Q8o 

 —————————————————————————————————————–

Jitsi: kostenlos 

https://jitsi.org/

Videokonferenz-Software, Open-Source, funktioniert sicher im Chrome- und Edge-Browser, Android and iOS-Apps 

Tutorial und Text: https://www.youtube.com/watch?v=8TlYeSJ_rhc 

https://www.kuketz-blog.de/kurzanleitung-jitsi-meet-videokonferenz-per-browser-oder-app/

————————————————————————————————————— 

loom: kostenlose Basis 

https://www.loom.com/

Video- und Screenaufnahme – für den Videochat und Erklärvideos, funktioniert im Chrome-Browser, einfache Nachbearbeitung möglich. Android and iOS-Apps 

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=DqkzgONLxX0&list=PLC9D2mzTyJeXYa6E1y_d0fc_7-V7BJnSq&index=6&t=0s 


Screencast-Software

loom (siehe oben)

————————————————————————————————–

OBS-Studio: kostenlos

https://obsproject.com/de

Open-Source-Software für Videoaufnahmen, Live-Streaming und Screencasts für Windows, Mac und Linux. OBS Studio ist eine sehr umfangreiche Software, die Einarbeitung erfordert. Sie wird häufig von Gamern benutzt, die ihre Spiele aufzeichnen oder live streamen. Screencasts sind relativ einfach herzustellen (siehe 1. Tutorial). Die Open-Broadcaster-Software kann Bildschirminhalte inklusive Ton mitschneiden und bietet diverse Möglichkeiten, um die Aufnahme zu beeinflussen. Darunter sind Bild-im-Bild-Darstellungen, Video-Effekte und Wechsel zwischen den Video-Quellen. Außerdem einfache individuelle Short-Cut-Belegung. Nach der Aufnahme lassen sich erstellte Szenen der Screencasts mit OBS Studio umfangreich bearbeiten und produzieren. Hierbei stehen Anwendern Werkzeuge für Videoschnitt und Compositing zu Verfügung.

Tutorials: https://www.youtube.com/watch?v=wAdhk1w7uA4


ActivePresenter Free Edition – Freeware-Version kostenlos

Download: https://activepresenter3.en.softonic.com/

Screencast-Software für Windows und Mac. Ähnlich wie bei OBS lassen sich die Bildschirminhalte inklusive Ton aufzeichnen und nachbearbeiten. Es lassen sich Overlays, wie Bilder, geometrische Formen oder Textnotizen in das Video einfügen, Bildbereiche können hervorgehoben werden. Als Alternative zum gewöhnlichen Aufnahmemodus bietet die Software ein sogenanntes „Smart Capture“, bei dem bei jedem Mausklick oder Tastendruck Fotos gemacht werden. Die Ausgabeformate für das Video sind : AVI, MP4, WMV, WebM und FLV.

Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=VOrswy76TfI

2.: https://www.youtube.com/watch?v=XOxNdvUPZoY

Aus der Praxis

DigiFernunterricht – Youtube-Kanal von dem Lehrer Philippe Wampfler aus Zürich

Der Kanal ist in den Zeiten der Schulschließungen während der Corona-Pandemie entstanden und hat bis jetzt (23.04.2020) bereits über 50 Folgen. Themen sind: Vorstellungen geeigneter Software, Aspekte des digitalen Unterrichts, Tipps und Gedanken zu den Veränderungen der Lehr- und Lernmethoden in Hinblick auf den digitalen Schub, der das gesamte Schulsystem erfasst hat.

Herr Kalt erklärt – Youtube-Kanal des Lehrers Andreas Kalt

Umfangreiche Tutorial-Sammlung. Der Kanal ist zwar seit ca. 2 Jahren nicht mehr wirklich aktiv, aber die Tutorials sind nach wie vor aktuell.

Digital Learning Lab

Das digital.learning.lab ist ein Hamburger Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung. Die Webseite bietet ein umfangreiches Angebot an Unterrichtsbausteinen und Tool-Vorstellungen.

https://digitallearninglab.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: